Mann

Muskel-Protest

Steifer Nacken, Stechen im Kreuz: Rückenschmerzen machen jede Bewegung zur Qual.

bpw 368328161 web2

Fast jeder Erwachsene leidet irgendwann einmal unter Schmerzen in Schultern und Kreuz. Ob Hexenschuss, Bandscheibenvorfall, Ischias oder ein böses Erwachen mit steifem Hals.

Viele Betroffene reagieren oft panisch auf plötzlich auftretende oder stechende Schmerzen im Rücken und vermuten gleich das Allerschlimmste.

Glücklicherweise sind etwa 90 Prozent aller Rückenschmerzen therapierbar und die Betroffenen selbst können viel gegen ihre Rückenschmerzen tun  - von Wärmepackungen bis zu gezielten Übungen gegen Rückenschmerzen.  Viel wichtiger ist es jedoch, sich über mögliche Vorbeugemaßnahmen gegen Schmerzen im Bewegungsapparat zu informieren. Oftmals liegen die Ursachen für Rückenschmerzen in einer einseitigen Be- bzw. Überlastung der Wirbelsäule. Wer Rückenschmerzen vorbeugen will, sollte gerade in den Alltag immer wieder Bewegung integrieren und seine Sitzposition auf Wirbelsäulen-Freundlichkeit überprüfen. Dann steht dem immer geforderten „Rückgrat zeigen“ nichts im Wege.