Leben

Wir wollen spielen!

Bälle für alle(s)

baelle teaser big

In allen Größen, aus den verschiedensten Materialen, in den verschiedenen Farben, mit unterschiedlichem Druck, Gewicht und Oberfläche – manche haben sogar Dellen – gehören Bälle zum A und O für viele Sommersportarten.

Der Beachvolley-Ball hat weniger Druck als der Hallenvolley-Ball – er muss auch nicht so schnell sein, es sind ja weniger Spieler auf dem Feld. Viele öffentliche Beachvolley-Ball-Anlagen und beinahe jede freie Fläche auf einem Strand laden ein zum Spielen auf Sand  – die Anzahl der Spieler ist variabel – Frauen, Männer, jung und nicht mehr so jung – gespielt wird barfuß.

Filz umschließt eine mit Überdruck gefüllte Gummiblase, hat einem Durchmesser von ca. 6,5 cm, ein Gewicht von 56 bis 58 g und muss über ein – in der Mitte des Spielfeldes gespanntes – Netz mit einem Schläger gespielt werden. Tennis nennt sich dieser Sport und dazu wird dieser Ball gebraucht.

Der kleinere Bruder wiegt nur 2,7 g, ist aus Kunststoff und hat einen Durchmesser von

40 mm. Er wird auf einer Tischplatte hin und her gespielt. Tischtennis gehört zu den meist betriebenen Freizeitsportarten und ist ein idealer Sport für die ganze Familie.

Eine etwas ungewöhnliche Form für einen Ball weist der Federball auf, der aus einem Kopf aus Kork und einem Federkranz besteht. Gespielt kann beinahe überall werden – auf der Straße, im Garten, in der Wiese, am See... – ein kostengünstiges und beliebtes Familienspiel. Der Begriff Federball wird oft mit Badminton gleichgesetzt, der im Gegensatz zu Federball, das möglichst lange Ballwechsel zum Ziel hat, eine Wettkampfsportart ist, die nach festen Regeln gespielt wird.

Und einer darf sogar kleben – der Handball, der geharzt wird und genauso groß ist, dass er ohne Probleme mit der Hand gehalten werden kann.

Die klassische Variante war glatt – so lange, bis man herausfand, dass Dellen auch etwas Positives bewirken können. Die Oberfläche eines Golfballes hat viele solche, die dazu dienen, dass der Ball durch die Rotation einen Auftrieb bekommt und somit weiter und höher fliegt.

Ob nun „das Runde ins Eckige“ muss, der Runde über oder in ein Netz, ob mit Schläger oder ohne, im Team, alleine, zu zweit...Ballspiele haben Tradition, fördern die koordinativen Fähigkeiten, erhöhen Leistungsfähigkeit und Ausdauer und ... machen Spaß.