Leben

Stehtisch statt Schreibtisch

Stehtische machen Schreibtischarbeit gesünder

stehtisch statt schreibtisch web teaser

In den USA wurde untersucht, inwieweit sich ein sitzender Lebensstil auf die Lebenserwartung der Bevölkerung auswirkt. Das klare Ergebnis: Sitzen vermindert die Lebenserwartung deutlich, je nach durchschnittlicher Dauer pro Tag. 

Dass langes Sitzen am Schreibtisch unsere Wirbelsäule belastet, ist nicht nur medizinisch nachgewiesen, viele spüren es auch am eigenen Rücken. Die einseitige Belastung führt zu Verspannungen in den Muskeln. Wählt man dann die bequemere Sitzhaltung – leicht nach vorne gebeugt – werden die Bandscheiben von der gekrümmten Wirbelsäule stärker belastet.

Entgegenwirken kann man diesen Beschwerden durch Verwendung von Stehtischen – zumindest abwechselnd. Eine Studie hat nun ergeben, dass Stehtische nicht nur gut für die Gesundheit sind (gesteigertes Wohlbefinden, weniger Schmerzen und spürbare Entspannung in Rücken und Nacken), sie sind auch gut fürs Gehirn. Das Arbeiten im Stehen hat Einfluss auf unsere kognitiven Fähigkeiten.