Frau

Wenn Weiblichkeit zur Last wird

Brustverkleinerung aus gesundheitlichen Gründen

brustverkleinerung web

Dass die Auswahl an Spitzen, Satin... nur mehr bedingt vorhanden ist, ist wohl noch das geringste Übel. Bei sehr großen Brüsten leiden die Betroffenen oft unter chronischen Rückenschmerzen und Verspannungen bis hin zu Wirbelsäulenveränderungen. Zusätzlich können die einschneidenden BH-Träger Hautausschläge auslösen.

Zu den körperlichen Beschwerden kommt aber meist auch ein psychischer Druck sowie Einschränkungen bei sportlichen Aktivitäten. All das mag Grund genug sein, dass die Brustverkleinerung zu den wenigen ästhetischen Eingriffen gehört, die verhältnismäßig oft von der Krankenkasse bezahlt werden.

Die Operation kann prinzipiell in jedem Alter durchgeführt werden, sofern das Körperwachstum abgeschlossen ist. Hat die Patientin Übergewicht, wird der Arzt vor Durchführung der OP zu einer Gewichtsreduktion raten.

Wie so eine Operation durchgeführt wird, welche Komplikationen auftreten können, welche Schnittmethoden es gibt und mit welchen Narben zu rechnen ist bzw. wie lange es dauert, bis ein endgültiges Ergebnis sichtbar ist, fragen wir Dr. Jörg Knabl:

Bei einer Brustverkleinerungs- Operation geht es vordergründig darum, Gewebe zu reduzieren und das Volumen zu verkleinern, aber auch um die Nippel, die meist zu tief sitzen, was als unattraktiv empfunden wird.

Tatsächlich ist die Zahl der Risikofaktoren hoch – nicht selten treten Durchblutungs- und Wundheilungs-Störungen auf ­– am meisten gefährdet sind dabei Raucherinnen.

In 30 – 40 % der Fälle ist eine Sekundär-Operation notwendig, da die gewünschten Korrekturen mit einer OP noch nicht perfekt sind.

Außerdem tritt durch die Irritation des Warzenhofes zumeist eine Gefühllosigkeit der Nippel auf.

Studien zeigen, dass viele Patientinnen nach Brustverkleinerungen sehr glücklich sind, selbst wenn nachvollziehbare Mängel an der Optik der Brust bestehen, weil durch die Gewichtsentlastung einfach eine neue Lebensqualität für die Damen entsteht.

Was die Narben anbelangt, so ist man zwar immer wieder bestrebt, kurznarbige Techniken zu verwenden, die Erfahrung zeigt jedoch, dass sich eine lange Narbe auf die Stabilität der Brust wesentlich positiver auswirkt. Die Narbe in der Unterbrustfalte ist daher meist länger – dazu kommt noch eine Vertikalnaht und eine rund um den Warzenhof.

Nach zwei bis vier Monaten sollte das Endergebnis zu sehen sein.

Große Brüste sind ein Symbol für Weiblichkeit. Ein Zuviel davon kann belastend sein. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Für die Seele und den Körper. Oft ist die Größe der Brüste genetisch festgelegt, aber auch Schwangerschaften und Gewichtszunahme können dazu führen, dass aus B oder C plötzlich D oder E wird. Und damit ist das Verhältnis von Körper- und Brustgröße nicht mehr harmonisch.

Aus Angst davor, dass die Bewilligung durch die Krankenkasse eine unangenehme Prozedur ist oder die OP schmerzhafte Nachwehen verursacht, entscheiden sich viele Frauen erst dann für eine Operation, wenn der Leidensdruck wirklich groß ist.